....

Wie sehr beeinflusst der "Zufall" (siehe auch: die Geschichte des Kartenlegens - über den Zufall) unser Leben? Wir sehr bestimmen auch die geringsten Kleinigkeiten unsere Zukunft - mögen diese Kleinigkeiten noch so unbedeutend und vernachlässigbar aussehen?

Wetterforscher wissen zum Beispiel, dass das Wetter niemals exakt vorhersagbar ist. Denn es gibt zu viele kleine und kleinste Faktoren, die man einfach nicht alle kennen kann, um eine 100%ige Prognose zu treffen. Vielleicht haben Sie ja in diesem Zusammenhang auch schon von dem berühmten "Flügelschlag des Schmetterlings" gehört. Meteorologen, von denen wir erwarten, dass sie uns das Wetter für morgen möglichst gut vorhersagen, verwenden liebend gerne dieses Beispiel. Denn es zeigt, dass schon allein ein einziger Flügelschlag eines Schmetterlings irgendwo am Himmel ein Teil des Ganzen ist, aus dem sich dann die Zukunft (hier die Zukunft des Wetters) ergibt.


Wir LIEBEN Schmetterlinge. Nicht nur (aber auch) weil sie einfach so schön sind und uns erfreuen. Sondern auch, weil sie uns immer wieder bewusst machen, wie das Ganze aus unendlich vielen kleinen Teilen besteht. Aus unendlich vielen "Zufällen". Ein unendlich grosses Mysterium und Geheimnis, in das man nur mit einem dritten Auge - einem sechsten Sinn - hineinblicken kann, um die Magie unseres Daseins zu erkennen und zu begreifen.




























Kartenlegen Index - Kartenlegen, hellsehen, wahrsagen und persönliche Zukunftsprognosen am Telefon